2017 - das letzte Projektjahr

Mit dem Jahreswechsel auf 2017 wurde unser drittes und somit letztes Projektjahr eingeläutet.

Unser Projekt erstreckt sich noch bis Ende Juni 2017. Für drei von unseren fünf Pflegewohnheimen geht es nun in die spannende Phase der Antragsstellung für das BGF-Gütesiegel. Diesbezüglich werden wir als Projektteam die Häuser dabei tatkräftig unterstützen, damit Mitte 2018 einer Gütesiegel-Verleihung durch die Steiermärkische Gebietskrankenkasse nichts im Wege steht.

Weitere Informationen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung finden Sie hier.

Aktuell haben die Häuser die Möglichkeit, ihre geplanten Maßnahmen umzusetzen und laufend zu reflektieren. Tatkräftige Unterstützung in Form von adäquaten Angeboten gibt es von Styria vitalis.

Ende März wird es dann die zweite MitarbeiterInnen-Befragung seitens unserer externen Evaluation von FORBA geben. Hier wählen wir bewusst die Form einer Fokusgruppe, um einerseits herauszuarbeiten, wie der BGF-Prozess und die damit verbundenen Neuerungen/Änderungen von den MitarbeiterInnen angenommen wurden und um andereseits zu reflektieren, wie die gewonnenen Erfahrungen nachhaltig in den Arbeitsalltag integriert werden können.

Weiters geplant sind abschließende Projektteams in den Häusern, um gemeinsam Rückschau auf die spannenden und fruchtbaren zwei Jahre zu halten: Was war unsere Ausgangssituation 2015? Was waren die größten Herausforderungen? Was lässt sich als "model of good practice" beschreiben? Wie kann das Haus nach Projektende mit den Ergebnissen und Erfahrungen weitermachen, damit die Idee der Gesundheitsförderung für alle Zielgruppen spürbar bleibt?

Im letzten Projektmonat (Juni 2017) wird es in jedem Haus eine gemeinsame Abschlussveranstaltung (z.B. im Rahmen eines Sommerfests) geben.